Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Einladung zum Veredelungskurs
des Obst- und Gartenbauvereins Kiebingen

Am Donnerstag, den 26. April 2018 um 18 Uhr im Lehrgarten am Maluswegle findet ein Veredlungskurs statt.

Vorgeführt wird das einfache und das verbesserte Rindenpropfen. Ihr erhaltet alle Informationen zum Reiser schneiden und zur Lagerung der Edelreiser.

Falls ihr schon eigene Werkzeuge (scharfes Veredelungsmesser, Säge, Rebschere) besitzt, dürft ihr diese gerne mitbringen.

Wir haben Übungsmaterial (Pfropfköpfe, Reiser, Bast und Veredelungswachs) vorbereitet. Im Anschluss wird die Veredelung an einem Apfelbaum demonstriert.


Alle Interessierten sind recht herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Ausschuss

 

Magische Mistel

Die Mistel wird zunehmend zu einem Problem in unseren Streuobstbeständen. Die Mistel steht nicht unter Naturschutz und sollte aus unseren Streuobstbäumen entfernt werden. Ein starker Befall führt zum Absterben der Bäume. Zu einem Schnittkurs an einem alten mit Misteln befallenen Baum lädt der Obst- und Gartenbauverein Kiebingen am Samstag, den 15. Dezember 2018 ein. Der Treffpunkt ist um 13 Uhr im Lehrgarten am Maluswegle.

Auf dem Weg vom Lehrgarten in die Streuobstbestände werden wir über die Ausbreitung und Lebensweise der Misteln berichten. Auch werden wir im letzten Jahr geschnittenen Bäume besichtigen, welche von Misteln befallen waren. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

 

Zusatzinfos Misteln:

Apfelbaumsterben durch Misteln

Misteln auf dem Vormarsch - Nabu

Die zwei Seiten der Mistel - Nabu

 


 

Anregungen oder einen Fehler gefunden?

Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!